­č¬▒Der rote Faden in der EEH-Beratung (SV-WS)

Head

Veranstaltungscode

Referent*in
Egerbacher-Anker Notburga

Kurseckdaten

Termin/e

­čĽú 12.-14.06.2024
Ausbildungsstandort
Kufstein
Veranstaltungsform
Unterrichtseinheiten
Voraussetzung/en
Graduierung EEH-FB

Inhalt

Vom Auftrag ├╝ber die Dokumentation zur Reflexion

Wie gelingt ein guter Start in die Beratung?

Wie erarbeiten wir einen Auftrag?

Von offenen und verdeckten Auftr├Ągen

Darstellung komplexer Familiensysteme mittels Genogramm

Dokumentation vereinfachen und strukturieren

Reflexion einer EEH-Sitzung ÔÇô kurz und knapp


Methoden und Didaktik:

Theorie

Rollenspiele

Erprobung von Dokumentationsm├Âglichkeiten

 

Kursziel:

Mit struktureller Sicherheit in die Beratung starten

Mit struktureller Sicherheit in die Beratung starten

Komplexe Familiensysteme verstehen und jede einzelne Person im Blick haben

Klare Dokumentation und Reflexion von EEH-Sitzungen

 

Zielgruppe

EEH-KrisenbegleiterInnen (i.A.)

Voraussetzung

  • Einf├╝hrungskurs
  • EEH1

Bitte mitbringen

warme, bequeme Kleidung und Socken, ev. eine Videosequenz aus einer Beratungssituation

Zeitstruktur

in Planung
Veranstaltungsort
ZOI-Kufstein, Morsbach 41
Adressaten
EEH-Ausbildungskanditaten
Fachleute im Bereich Fr├╝hpr├Ąvention u. Geburtshilfe
Fachleute im Bereich Psychologie, Psychotherapie und Medizin
P├ĄdagogInnen

Anmerkung

begrenzte Teilnehmeranzahl, rasche Anmeldung wird empfohlen!
Information
Julia Kronthaler, MA, Tel: +43 681 10220 838 (Mo-Fr 9-11) Email: zoitirol@gmail.com

Teilnahmegeb├╝hr in ÔéČ

420
anrechenbar f├╝r EEH
EEH-Fachberater*in
EEH-Therapeut*in
Bindung und Autonomie (Abschluss)
Re-Zerti Anrechnung in Prozent
100%