Points & Positions

ReferentIn: 
Ausschreibung
Inhalt: 
Gewebe der Bindung - Vertiefender Praxisworkshop in Points & Positions Massage nach Will Davis

Die Points & Position Massage wurde von dem amerikanischen Psychologen und Körperpsychotherapeuten Will Davis entwickelt. Sie ist eine behutsame Körperarbeit die direkt am Bindegewebe des Körpers ansetzt. Durch sanftes Drücken bestimmter Punkte (Points) an Muskeln, Sehnen und Faszien und das gezielte Komprimieren bestimmter Muskelgruppen (Positions), werden die Selbstheilungskräfte des Organismus unterstützt.

Die Points & Position Massage ist eine achtsame und unterstützende Körperarbeit, die in der beratenden und therapeutischen Begleitung von frühen Bindungsthemen - wie z. B. dem Aufbau von Halt, Schutz und Vertrauen – vielfältig eingesetzt werden kann. Die Körperarbeit eignet sich sowohl in der bindungsbasierten Erwachsenen- Psychotherapie als auch der Eltern-Baby - Beratung, um die Quellen menschlicher Öffnungs- und Beziehungsfähigkeit stärkend zu beeinflussen.

Inhalte und Methoden

  • Bedeutung, Funktion und Diagnostik des Bindegewebes
  • Anatomische Grundlagen der Punkte und Positionen
  • Therapeutische Einsatzbereiche der Massage
  • Erlernen und Üben ausgewählter Teile der Points & Positions-Massage

Zielgruppe

  • Zertifizierte EEH-BeraterInnen/-TherapeutInnen
  • Fachleute aus dem Feld der Psychotherapie und Körperarbeit

Kursziel

  • Basiswissen zur körperorientierten Eltern-Baby-Begleitung bei postpartalen Krisen erwerben
  • Sich unverbindlich orientieren, um Inhalte der EEH kennen zu lernen

Die Fortbildung wird vom ÖHG lt. § 37(6) HebG. mit 27 freien Fortbildungspunkten anerkannt

Kursziel

  • Erlernen und Üben der P & P Massage
  • Anatomiekenntnisse
  • Selbsterfahrung mit den Wirkungsweisen der Massage
  • Nutzung der Massage in der bindungsorientierten Begleitung von Erwachsenen und Kindern in Prävention und Therapie
  • Anerkennung von 4,5 Einheiten körperpsychotherapeutischer Selbsterfahrung 

Zur Referentin

Karin Meyer-Harms, Jahrgang 1965, Diplompsychologin und Körperpsychotherapeutin. Sie ist verheiratet und Mutter zweier Söhne. Seit rund 25 Jahren arbeitet sie im Feld der bindungs- und herzgeleiteten Körperpsychotherapie mit eigener Praxis in Bremen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Einzel- und gruppentherapeutische Begleitung von Erwachsenen mit psychischen und psychosomatischen Problemen. Sie liebt es Menschen in ihren Entwicklungs- und Persönlichkeitsprozessen zu unterstützen. Dabei können alte, schwächende Bindungsmuster erkannt und neue, stabile und stärkende Bindungsbeziehungen aufgebaut werden. 

Organisatorisches
Termin/e: 
24. - 26. 10. 2019
Dauer: 
3-tägig
Veranstaltungsort: 
ZOI-Kufstein, Morsbach 41
Teilnahmegebühr in €: 
420
Anmeldung und Information: 
Ellmerer Astrid, mobil: 0664 5037376, Email: zoitirol@gmail.com
Veranstaltungscode: 
1910SEP
Zielgruppe/n
Adressaten: 
Fachleute im Bereich Frühprävention u. Geburtshilfe
Fachleute im Bereich Psychologie, Psychotherapie und Medizin
Fortbildungspunkte
anrechenbar für: 
Basic Bonding Gruppenleiter/in
EEH-Fachberater/in
EEH-Therapeut/in
Ausschreibung/Flyer: 
Anmerkung: 
begrenzte Teilnehmeranzahl, rasche Anmeldung wird empfohlen!
Ö-Cert: 
ZOI - systemzertifiziert durch qualityaustria 29990:2010