­čĄ▓Bindung durch Ber├╝hrung WS1+WS2+WS3 (Phase I)

  • Grundlagen der bindungsst├Ąrkenden Ber├╝hrungsarbeit prim├Ąr f├╝r Erwachsene und Babys, modifiziert auch f├╝r Kinder aller Altersstufen
  • Dosierung und Abwandlungsm├Âglichkeiten sowohl in der Pr├Ąvention als auch in der Therapie (je nach Qualifikation)
  • Bindungsf├Ârderung in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • M├Âglichkeiten der Vermittlung an die Eltern
  • BdB als Ressource f├╝r Belastungssituationen und akute Krisen, als Unterst├╝tzung der therapeutischen Intervention nach Operationen, posttraumatischer Belastung
  • Stabilisierungstechniken f├╝r professionelle Begleiter
  • Spannungsregulation bei Eltern und Baby

Didaktik und Methodik

­čĄŞMethodenauswahl (SV-Phase II)

Methodenauswahl f├╝r FachberaterInnen in Ausbildung und zertifizierte Fachberaterinnen

Im Supervisionskurs Methodenauswahl werden die erlernten EEH-Methoden systematisch wiederholt und zusammengefasst, um die praktische Anwendung in den verschiedenen Aufgabenbereichen der Emotionellen Ersten Hilfe einschlie├člich Basic Bonding zu erleichtern und zu erweitern.

Sehr erw├╝nscht sind dabei eigene Fallbeispiele und Fragestellungen der TeilnehmerInnen, die dazu beitragen, die konkrete Umsetzbarkeit der EEH zu verdeutlichen.

Dieser Kurs ist besonders geeignet

­čÉŹGespenster im Kinderzimmer (SV)

Arbeit mit dem ├ťbertragungs- und Gegen├╝bertragungsprozess in der Emotionellen Ersten Hilfe

  • "Gespenster im Kinderzimmer" (Fraiberg): Wahrnehmung und Spiegelung des kindlichen Verhaltens in einer ÔÇ×phantasiertenÔÇť und verzerrten Form durch Projektion von positiven und negativen Selbstanteilen der Eltern
  • Wie lenken wir die Aufmerksamkeit auf das ÔÇ×realeÔÇť Kind und seine Bed├╝rfnisse?
  • das ├ťbertragungs- und Gegen├╝bertragungskonzept und seine Bedeutung f├╝r die Praxis der Emotionellen Erste Hilfe
  • Erkennen und Aufsp├╝ren von eigenen ÔÇ×GespensternÔÇť in der Helferarbeit

Methoden und Didaktik

­čĄŞMethodenauswahl (SV-Phase II) T

Methodenauswahl f├╝r FachberaterInnen in Ausbildung und zertifizierte Fachberaterinnen

Im Supervisionskurs Methodenauswahl werden die erlernten EEH-Methoden systematisch wiederholt und zusammengefasst, um die praktische Anwendung in den verschiedenen Aufgabenbereichen der Emotionellen Ersten Hilfe einschlie├člich Basic Bonding zu erleichtern und zu erweitern.

Sehr erw├╝nscht sind dabei eigene Fallbeispiele und Fragestellungen der TeilnehmerInnen, die dazu beitragen, die konkrete Umsetzbarkeit der EEH zu verdeutlichen.

Dieser Kurs ist besonders geeignet

­čĄŞMethodenauswahl (SV-Phase II)

Methodenauswahl f├╝r FachberaterInnen in Ausbildung und zertifizierte Fachberaterinnen

Im Supervisionskurs Methodenauswahl werden die erlernten EEH-Methoden systematisch wiederholt und zusammengefasst, um die praktische Anwendung in den verschiedenen Aufgabenbereichen der Emotionellen Ersten Hilfe einschlie├člich Basic Bonding zu erleichtern und zu erweitern.

Sehr erw├╝nscht sind dabei eigene Fallbeispiele und Fragestellungen der TeilnehmerInnen, die dazu beitragen, die konkrete Umsetzbarkeit der EEH zu verdeutlichen.

Dieser Kurs ist besonders geeignet

­čĺźEEH II WS1+WS2 advanced (Phase II)

  • kurzzeitige Begleitung von Krisen im Zusammenhang mit pr├Ą,-peri und postpartaler ├ťberforderung
  • M├Âglichkeiten der Stresserkundung und Arbeit mit somatischen Markern
  • 7-Schritte-Modell - vom Problem zur Handlungsstrategie bei Schrei-, Schlaf- und Essproblemen
  • Kennenlernen der herzgeleiteten Arbeit

Didaktik und Methoden

  • enge Verwobenheit von theoretischer und praktischer Lehre
  • szenische Rollenspiele als Zugang zur Erfahrungswelt des S├Ąuglings
  • k├Ârperorientierte Selbsterfahrung
  • Video- oder Live-Demonstration

Kompetenz-Erwerb

­čÄ»Abschlusskurs (Phase II) Kufstein Zertifikation

Kompetenzerweiterung in der Eltern-S├Ąugling/Kleinkind ÔÇô Beratung hinsichtlich

  • Regulations- und Interaktionsst├Ârungen in den Bereichen Schreien, Schlafen und F├╝tterung, sowie bei traumatisch bedingten Symptomen
  • kurzzeitiger Begleitung bei Krisen in Zusammenhang mit pr├Ą- peri- und postnataler ├ťberforderung

Didaktik und Methoden

  • Videopr├Ąsentationen der TeilnehmerInnen
  • begleitete Reflexion in der Kleingruppe
  • Diskussion und Auswertung der Pr├Ąsentationen mit den EEH-Trainerinnen und den TeilnehmerInnen
  • Feedback zur Facharbeit innerhalb eines Einzelgespr├Ąchs mit den EEH-Trainerinnen

Kursziel