EEH-FACHBERATER/IN

Phase II der EEH-Ausbildung

Die Phase II der EEH-Ausbildung vermittelt methodische und theoretische Inhalte, um im Feld der Krisenintervention und Eltern-Baby-Therapie mit Eltern und ihren Kindern beratend tätig zu sein. Dieser Abschnitt der Ausbildung endet mit der Zertifizierung zum/r EEH-FachberaterIn.

Die Ausbildungsinhalte der Phase II umfassen weitere Verfahren zur Unterstützung von Eltern und Säuglingen bei frühen Regulations- und Bindungsstörungen. In besonderer Weise beschäftigen sich die Module «EEH 2» (Umfang: 6 Tage) und «Trauma und Bindung» (Umfang: 9 Tage) mit den Auswirkungen und von Schwangerschafts-, Geburts- und Trennungstraumata für die weitere Entwicklung der Eltern-Kind-Bindungsbeziehung. Hierbei bekommen die Auszubildenden weiterführende Methoden der Krisenintervention vermittelt, mit denen sie traumatisch beding­te Störungen der frühen Eltern-Kind-Beziehung gezielt begleiten und auflösen können.

Umfang der EEH-Ausbildung

Diese zweite Ausbildungsphase baut auf den Basic Bonding Basiskursen auf und umfasst insgesamt weitere 21 Weiterbildungstage, die sich auf 7 Work­shops à 3 Tage verteilen. Die Phase II der EEH Ausbildung findet mit ei­ner festen Gruppe statt und kann nur als Ganzes gebucht werden. Der Umfang der gesamten Ausbildung zur EEH-Fachberaterin (Phase I und II) beträgt zusammen 42 Tage. Darin ist der Kurs «Gruppen und Bindung» nicht mit eingerechnet. Dieser Kurs ist obligatorisch, um die Zertifizierung zum/r Basic Bonding Leiter/in zu erhalten. Er wird jedoch nicht für die Aus­bildung für die EEH-Fachberaterin verlangt, da er sich speziell auf die Gruppenarbeit bezieht.

Die Ausbildung zum/r EEH-FachberaterIn setzt sich wie folgt zusammen:

Bindung durch Berührung (3 Workshops à 3 Tage) Emotionelle Erste Hilfe I (2 Workshops à 3 Tage) Video-Analyse (1 Workshop à 3 Tage) Emotionelle Erste Hilfe II (2 Workshops à 3 Tage) Trauma und Bindung (3 Workshops à 3 Tage) Schlafen und Bindung (1 Workshop à 3 Tage) Drama der perfekten Eltern (1 Workshop à 3 Tage) Abschlusskurs (1 Workshop à 3 Tage) Gesamtumfang: 42 Tage

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an alle Menschen, die in frühpräventiven und therapeutischen Kontexten mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern im Alter von 0 bis 3 Jahren tätig sind. Die EEH-Fachberater-Ausbildung schafft die methodischen und inhaltlichen Voraussetzungen, um später im Bereich der Krisenberatung (z.B. Schrei- und Schlafambulanzen) beruflich tätig werden zu können.