BASIC BONDING LEITER/IN

Phase I der EEH-Ausbildung

Die erste Phase der Ausbildung in Emotioneller Erster Hilfe beginnt mit den Basiskursen im Bereich der körperorientierten Bindungsförderung (Basic Bonding). In diesen Basiskursen werden die Aus­zubildenden in die praktischen und theoretischen Grundlagen der Krisen- und Entwicklungsbe­gleitung der EEH eingeführt: Grundlagen der bindungsorientierten Gesprächsarbeit, Techniken der bindungsstärkenden Körperarbeit mit Säuglingen und Erwachsenen sowie die Stärkung der elterlichen Feinfühligkeit und Bindungsbereitschaft durch Atem- und Wahrnehmungsübungen.

Basic Bonding ist ein neues Modell der körperorientierten Bindungsförderung, welches speziell in der Gruppenarbeit mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern (von 0-3 Jahren) eingesetzt werden kann. Im Zentrum des Basic Bonding-Modells steht die Unterstützung der elterlichen Bindungsfähigkeit durch respektvolle Körperarbeit, Schulung der körperlichen Selbstwahrnehmung sowie Vermittlung von bindungsrelevantem Wissen über die Entwicklung und Körpersprache der Säuglinge und Klein­kinder.

Nach dieser ersten Ausbildungsphase besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, mit einer Zertifizierung zum/r Basic Bonding-LeiterIn abzuschließen. Die Auszubildenden erhalten damit ei­nen freien und kostenlosen Zugang zu einem Info-Paket, in dem sie Anleitungen, Präsentationen und Layouts zur Durchführung und Bewerbung der Basic Bonding-Elternkurse finden.

Die Ausbildung zum/r Basic Bonding-LeiterIn setzt sich wie folgt zusammen:

Bindung durch Berührung (3 Workshops à 3 Tage) Emotionelle Erste Hilfe I (2 Workshops à 3 Tage) Gruppen und Bindung (1 Workshop à 3 Tage) Video-Analyse (1 Workshop à 3 Tage) Gesamtumfang: 21 Tage

Die Module können in dieser Phase einzeln gebucht werden. Wir empfehlen allerdings die oben aufgeführte Abfolge. Die Module können somit kompakt in einem Jahr oder verteilt auf zwei Jahre besucht werden und man muss sich nicht für alle Module auf einmal verpflichten. Es ist möglich, mit EEH1 oder BDB einzusteigen. Diese beiden Kurse sind aber nötig um die weiteren Kurse zu besuchen. Die Zertifizierung als Basic Bonding-LeiterIn richtet sich an Menschen, die im Feld der Frühprävention und Elternbildung tätig sind. Besonders geeignet ist diese Gruppenleiter-Ausbildung für Menschen, die bereits mit Eltern-Kind-Gruppen Erfahrungen gesammelt haben. Weiterhin lassen sich viele Ausbildungsinhalte auch in der individuellen Entwicklungs- und Krisen­begleitung von Eltern und Säuglingen im klinischen und ambulanten Kontext einsetzen.